Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Dir sid net vergiess“. Filmvorführung zum ehem. KZ Hinzert

Juni 20 @ 18:00 - 21:00

Abseits der Ortschaft von Hinzert befand sich während der Nazi-Diktatur ein Konzentrationslager, in dem es auch zu Massenexekutionen kam. Der Dokumentarfilm „Dir sid nët vergiess!“ begleitet eine luxemburgische Schülergruppe während einer Besichtigung der heutigen Gedenkstätte. Wie begegnen die Jugendlichen dem Gräuel der Vergangenheit? Welche Lehren ziehen sie aus der Geschichte? In die Begleitung werden Interviews mit Historikern und Zeitzeugen, darunter einer der letzten Überlebenden des KZ Hinzert, eingebettet.

Julian Weinert absolvierte den Master-Studiengang „Zeitbasierte Medien“ mit den Schwerpunkten „Film“ und „Medienkunst“ an der Hochschule Mainz. „Dir sid nët vergiess!“ ist sein Langfilm-Debüt.

Georg Mertes ist Mitarbeiter des Fördervereins der Gedenkstätte KZ Hinzert. Der Förderverein bietet private und öffentliche Führungen, Vorträge zu Themen der Gedenkarbeit sowie Lesungen von Zeitzeugentexten an.

Details

Datum:
Juni 20
Zeit:
18:00 - 21:00
Veranstaltungkategorien:
, ,

Veranstaltungsort

Studierenden Haus, Karl-Marx Universität
Am Universitätsring 12b
Trier, 54296
+ Google Karte