Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Fairtrade! Und jetzt?

Juni 5 @ 20:00 - 23:00

In dem momentanen Handelsnetz für globale Nahrungsmittelproduktion gibt es prozentual mehr
Verlierer als Gewinner. Es ist kein Geheimnis, dass Arbeiterinnen und Arbeiter aus den Ländern,
die im Vergleich zu den westlichen, als unterentwickelt gelten, schamlos ausgebeutet werden. Sie
erhalten oft nicht genug Lohn, um ihr eigenes Leben und/oder das ihrer Familie lebenswert
gestalten zu können. Hinzu kommt noch, dass in ihren Heimatländern, die Politik, durch Korruption
und bürgerkriegsähnliche Zustände, davon abgehalten wird Verbesserung auf den Plantagen und
Feldern umzusetzen. Den Firmen gibt dieses Vakuum einen großen wirtschaftlichen Spielraum, der
es ihnen auch ermöglicht Kinder als billige Arbeitskräfte einzustellen, die für das Überleben ihrer
Familien Schwerst-Arbeit leisten müssen.
Seit einigen Jahren hält ein neuer Trend in den westlichen Gesellschaften Einzug: Fairtrade.
Der Glaube, dass man als einfacher Bürger, ohne weltpolitischen Einfluss, die Verhältnisse an
einem anderen Ort dieser Welt verbessern kann, indem Otto Normalverbraucher beim alltäglichem
Einkauf nur wenige Cents mehr für die importierten Produkte bezahlt. Gleichzeitig finanziert er
damit eine Organisation, die westliche Arbeits-, Umwelt- und Bildungsstandarts in diesen Länder
aufgebaut und sie durch regelmäßige Kontrollen erhält.
Soweit die (Vermarktungs-) Theorie der vielzähligen Labels, doch wie sieht es in Wirklichkeit aus?
In meinem Vortrag werde ich zuerst eine kurze geschichtliche Einführung zur Gründung der beiden
größten Fairtrade-Label: „Fairtrade Deutschland“ und „Gepa“ geben.
Anschließend deren Aufbau und die Strukturen skizzieren und dabei auf die Unterschiede und
Gemeinsamkeiten, sowohl innerhalb als auch zwischen diesen beiden Organisationen erläutern.
Der Focus wird jedoch auf der Kernfrage liegen: Wie fair ist Fairtrade und was bewirkt es wirklich)

In diesem Sinne wird Georg Härtl die Marketingstrategien und Arbeits- , wie Funktionsweisen der Labels
vorstellen, um abschließend in einer kleinen Diskussionsrunde mit euch gemeinsam zu einem
Fazit zu kommen.

Details

Datum:
Juni 5
Zeit:
20:00 - 23:00
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Fachhochschule Trier
Paulusplatz
Trier, 54290
+ Google Karte