Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Thesen am Tresen: Initiative Interdisziplinäre Antisemitismusforschung

September 4 @ 18:00 - 20:00 CEST

Der Rosa Salon lädt ein zu „Thesen am Tresen“, Ausgabe Nr. 18. Im Mittelpunkt stehen diesmal die „Initiative Interdiszplinäre Antisemitismusforschung“ und die 1. interdisziplinäre Antisemitismustagung der Initiative. Anschließend besteht die Möglichkeit, den Abend gemeinsam ausklingen zu lassen.

Die Initiative Interdisziplinäre Antisemitismusforschung wurde 2019 mit dem Ziel gegründet, die wissenschaftliche Forschung zu Antisemitismus mit der zivilgesellschaftlichen Anti-Antisemitismusarbeit stärker zu vernetzen und NachwuchswissenschaftlerInnen, die sich diesem Themenkomplex widmen, zu fördern. Das erste große Projekt der Gruppe ist die 1. Interdisziplinäre Antisemitismustagung für NachwuchswissenschaftlerInnen, die vom 08.-10. Oktober an der Universität Trier stattfindet. Die IIA wird ihre Ziele und zukünftige Projekte vorstellen und anschließend einige Thesen aus der gruppeninternen Debatte zur Diskussion stellen.

Die Veranstaltung wird nur bei gutem Wetter und im Garten des Komplex-Infoladen stattfinden. Die Platzzahl ist begrenzt, weshalb die VeranstalterInnen um pünktliches Erscheinen bitten. Es gelten die Corona-Schutzmaßnahmen.

Details

Datum:
September 4
Zeit:
18:00 - 20:00 CEST
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstalter

Rosa Salon
Website:
rosasalon.wordpress.com

Veranstaltungsort

Komplex – Infoladen Trier
Hornstraße 7
Trier, 54294 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Website:
http://komplex-trier.org/